Koh Samet

Die Insel Samet an der Ostküste des Golfs von Thailand ist 230 Kilometer von Bangkok entfernt und mit dem Boot in 40 Minuten vom Festland erreichbar. Sechs Kilometer lang, hügelig und bewaldet, besitzt Samet an der Ostseite mit Haat Sai Kaeo, Tubtim, Chaw, Wong Duan und Seahorse Beach strahlend weiße Strände mit kristallklarem Wasser. Sie haben beste Möglichkeiten zum Schwimmen, Schnorcheln, Tauchen und Faulenzen Entlang der Strände gibt es zahlreiche Bungalows, die eventuell das Prädikat "besonders primitiv bis sehr einfach" verdient hätten. Doch dazwischen haben sich bereits komfortable, klimatisierte Unterkünfte etabliert.Offene Restaurants und schlanke Palmen prägen das Strandbild. Es existieren keine Hotels und andere Hochbauten. Dies ist bestimmt der Tatsache zuzuschreiben, dass Ko Samet Naturschutzgebiet ist. Erforschen Sie die Insel, genießen Sie die Natur, denn ein Nachtleben mit Bars und Diskotheken gibt es nicht.

 

 

Share This