Kommunikation

Das Kommunikationsnetzwerk Thailands ist gut ausgebaut und für Ausländer einfach zu nutzen. Thailand verfügt über Münz- und Kartentelefone, Mobiltelefonsysteme (GMS und andere), Internetcafés und WLAN-Internet-Diente mit guter Abdeckung. In jeder größeren Stadt gibt es ein Postamt. Von Telefon bis zum Internet, das Thailändische Kommunikationsnetzwerk erlaubt es den Besuchern, einfach in Verbindung zu bleiben.

Telefonieren:

Das thailändische Telefonsystem ist sowohl modern als auch weit verbreitet, mit umfassender Abdeckung für Mobiltelefone und Münzfernsprecher überall im Königreich. Eine Simcard gibt es schon für umgerechnet 50 Baht und Karten zum Aufladen von 50 bis 500 Baht. Wählt man 007 und dann die 49 für Deutschland plus die gewünschte Rufnummer ohne die führende 0, kostet eine Minute 7 Baht. Eine Alternative sind die Prepaid-Karten, mit denen man von den meisten Telefonzellen aus telefonieren kann. Anweisungen zum Gebrauch stehen auch in Englisch auf den Karten. Kaufen kann man Sim- und Prepaidkarten z.B. in allen 7-Eleven Geschäften (Einzelhandelsgeschäfte mit Dingen des täglichen Bedarfs inkl. Alkohol und Tabak, die 24 Stunden geöffnet haben).

 

Telefone

Das Telefonsystem Thailands entspricht dem Stand der Technik. Münz- und Kartentelefone gibt es im ganzen Königreich. Mobilfunk deckt das ganze Land bis zu den Inseln ab. Man kann sich einfach und günstig eine SIM-Karte für das mitgebrachte Telefon kaufen oder vor Ort ein gebrauchtes Mobiltelefon erwerben. In den Internetcafés findet man auf den Rechnern Skype.
Es ist sehr einfach, aus Thailand nach Hause zu telefonieren oder angerufen zu werden. Thailands internationale Telefonvorwahl ist +66. Um von Thailand ins Ausland zu telefonieren, wählen Sie 001, gefolgt von der jeweiligen Landesvorwahl, z. B. 49 ohne führende Nullen. Neben der 001 der thailändischen Telekom bieten auch andere Provider vergünstigte Vorwahlen für Auslandsgespräche an (007, 008 und 009).
Wählt man aus dem Ausland oder in Thailand einen Teilnehmer an, so benötigt man die Ortsvorwahlen: Bangkok (0)2, Chiang Mai (0)53 und für Mobiltelefone (0)8. Im Land wird die führende Null gewählt, während sie für Anrufe aus dem Ausland weggelassen werden muss.
Die Notfallnummern haben oft 3 oder 4 Stellen, die Touristenpolizei hat landesweit die Nummer 1155.

 

Handy aufladen - passt mein Stecker?

Das Aufladen von Mobiltelefonen stellt meist kein Problem dar, In der an den meisten Orten vorhandenen Steckdose passen auch unsere westeuropäischen Stecker (Standard ist 220 Volt). Für in Thailand gekaufte elektronische Geräte ist aber für den Anschluss an eine deutsche Steckdose ein Adapter nötig. Diesen sollte man am besten gleich in Thailand für wenig Geld mitkaufen.

In einigen Restaurants wird mittlerweile für das Aufladen von Handies und Computern eine kleine Gebür erhoben.

 

Münz- und Kartentelefone

Münzfernsprecher (rot) sind im ganzen Land zu finden und kosten 1 Baht pro Minute für ein Ortsgespräch. Kartentelefone, die entweder mit Prepaidkarten oder mit Kreditkarten betrieben werden, kosten bis zu 18 Baht pro Minute. Prepaid-Telefonkarten, üblicherweise für 300 Baht, bekommt man in Läden wie 7-11. Kartentelefone sind gelb gekennzeichnet.
Thailändische Mobiltelefone
Die Netzabdeckung für Mobiltelefone ist umfassend, mit Einschränkungen von entlegenen Inseln und unzugänglichen Bergregionen. Ausländische GSM 900 und 1800 Mobiltelefone können problemlos in Thailand betrieben werden. Doch wegen der hohen Roamingkosten sollte man die heimische SIM-Karte durch eine thailändische SIM-Karte ersetzen, die man überall für 50 Baht bekommt. Für die Gesprächsguthaben lassen sich 100, 200, 300 oder 500 Baht wahlweise auffüllen. Eine Minute für Gespräche zu thailändischen Mobiltelefonen kostet 3 Baht. Wählt man 007, 008 oder 009 bei Gesprächen ins Ausland vor, so kostet die Minute 9 Baht. 

 

Post:

Briefkasten
Der Postdienst von Thailand ist effizient und verlässlich mit Niederlassungen in den größeren Städten landesweit. Die Post ist von 8:00 bis 16:30 und Sa/So 09:00 bis 13:00 geöffnet. Die Post-Zentrale (The Central GPO) in Bangkok in der New Road ist Mo-Fr bis 18:00 und Sa/So von 09:00 bis 13:00 geöffnet. Alle Postämter sind an gesetzlichen Feiertagen geschlossen, aber die meisten größeren Hotels können den Versand Ihrer Briefe und Pakete organisieren. Zusätzlich zum Versand von gewöhnlichen Briefen und Paketen (lokal und international auch eingeschriebenen Sendungen) stellt der Postdienst von Thailand auch einen Telegramm-Dienst zur Verfügung.