Die Tourism Authority of Thailand (TAT) lädt internationale und einheimische Reisende, im Namen der Gemeinschaft der Buddhisten Thailands, zum Auftakt der buddhistischen Fastenzeit, ab dem 11. - 13. Juli ein.

 

Die Legende besagt, dass, zu Zeiten des historischen Buddha, es für Asketen üblich war, sich während der Regenzeit zu Exerzitien zurückziehen. Dieser Zeitraum wurde als Vassa bekannt und orientierte sich an den Wachstums- und Erntezyklen der jeweiligen Region.

 

Für moderne buddhistische Mönche, ist es eine Zeit des Rückzugs und der Reflexion. Die Buddhistische Fastenzeit, oder Khao Phansasie, wie sie in Thailand genannt wird, dauert drei Monate. Während dieser Zeit bleiben die Mönche in ihren Tempeln um die Schriften zu studieren, und sich in Meditation zu üben.

 

"Um den Start dieser, für gläubige Buddhisten besonders spirituellen Zeit zu feiern, werden landesweit besondere Feste, die auch lokale Traditionen und Überlieferungen widerspiegeln, ausgerichtet. Dies gibt Touristen die einmalige Möglichkeit, wirklich in einige der mehr als einzigartigen Feste und Bräuche Thailands einzutauchen, die es auf diese Art und Weise nirgendwo sonst gibt.", so der Sprecher des TAT.

 

Theodore Koumelis - 3. Juli 2014, 09:06

Für moderne buddhistische Mönche, ist es eine Zeit des Rückzugs und der Reflexion. Buddhistischen Fastenzeit, oder Khao Phansa wie es in Thailand bekannt ist, dauert drei Monate. Während dieser Zeit bleiben die Mönche in ihre Tempel für Studium und halten uns strikt an die Lehren des Buddha.

 

Eine kleine Auswahl der einzigartigen buddhistischen Feierlichkeiten während der Fastenzeit in Thailand:

 

Internationales Wachskerzen Prozession und Festival, 11 bis 14 Juli in Thung Si Mueang, Ubon Ratchathani. Eine einzigartige Retrospektive der Kunst des Wachskerzen Modellierens, mit Meisterwerken von Künstlern aus Bulgarien, Costa Rica, Indien, Malaysia, Mexiko, Spanien, der Ukraine, den Vereinigten Staaten von Amerika und Thailand.

 

Korat Candle Festival, 11-13 Juli auf dem Tao Suranaree Monument, Nakhon Ratchasima. Präsentiert werden exquisit geschnitzten Kerzen, die die Geschichte des Buddha, die königlichen Projekte zu Ehren Seiner Majestät des Königs Bhumibol Adulyadej und der vielen historischen Ereignisse in Nakhon Ratchasima.

 

Kerzenprozession mit Elefantenparade, 10-11 Juli am Denkmal der Phaya Surin Phakdi Sri Narong Changwang, Surin. Eine einzigartige Prozession von fast 100 aufwändig geschmückten Elefanten, die einige sowohl aufwändig hergestellte Wachskunstwerke, als auch einige der ranghöchsten Mönche der Gegend durch die Stadt geleiten werden.

 

Tak Bat Dok Mai und Königskerzen Festival von 11. bis 13. Juli im Wat Phra Phutthabat, Khun Khlon Unterbezirk, Saraburi. Ein einzigartiges Festival, in dem Buddhisten die Dok Khao Phansa präsentieren - traditionelle gelb und weiß Blüten - Mönche die die Tempelstufen Schritt für Schritt erklimmen, um den Fußspuren Buddhas zu folgen, und deren Füße symbolisch von allen Sünden reingewaschen werden.

 

Aquatic Phansa Festival, am 11. Juli in Khlong Lat Chado, Phak Hai, Ayutthaya. Einer lange und bunten Prozession von Booten, die mit Kerzen geschmückt Richtung Tempel gleiten. Es gibt auch mehrere andere Aktivitäten, die die lokale Lebensweise der Menschen, der am Kanal gelegenen Dörfer repräsentieren.

 

Pattaya Candle Festival, 9-10 Juli in Pattaya Beach Road. Kerzen Prozessionen, die auf der Mittel-Beach Road beginnt und zur Walking Street fuehrt. Es findet auch ein Kerze Schnitz-Wettbewerb und Wettbewerb “schwimmender” Kerzen statt – Veranstaltungen, die die lokalen und historischen Werte Pattayas reflektieren.

 

Suphan Buri Candle Festival vom 11. bis 13. Juli. Im Wat Pa Wat Pa Lelai Woravihara wird es eine spektakuläre Prozession und Präsentation von Kerzen, einen Wettbewerb von schwimmenden Kerzen sowie weitere, lokale und traditionelle Veranstaltungen geben.