Am 31. August 2009 gegen 00:20h wurde eine junge Thailänderin von zwei Männern beraubt, nachdem sie zuvor 10.000 Baht an einem Geldautomaten am Jomtien Beach Road abgehoben hatte.

Sie erzählte der Polizei, das sie zum Urlaub machen mit dem Bus nach Pattaya gekommen sei, und ein Motorrad-Taxi sie zum Jomtien Strand gebracht hatte, wo sie sich ein Hotel suchen wollte. Der Motorrad-Fahrer setzte sie am Geldautomaten der Siam Commercial Bank in der Soi Jomtien 11 ab.

Sie hob 10.000 Baht von dem ATM Automaten ab und steckte das Geld in ihre Umhängetasche. Als sie zum 7/11 an der Ecke gehen wollte, näherte sich ihr zwei Männer auf einem Honda Sonic Motorrad. Sie bedrohten sie mit einem Messer und einer der Männer schlug ihr in den Bauch. Sie fiel auf den Boden. Einer der Täter riss ihre Tasche an sich, sprang auf das Motorrad und die Räuber rasten in Richtung Dongtan davon.

In der geraubten Handtasche befanden sich 2 Handys, ein Buddha-Bild und besagte 10.000 Baht in bar.

Quelle: Pattayadailynews