Vietnam Airlines und der Staat Kambodscha haben eine neue regionale Airline gegründet. Cambodia Angkor Air, so der Name, startet zunächst ab Phnom Penh mit zwei Turboprops vom Typ ATR 72-500.

Zunächst liegt der Schwerpunkt auf Inlandszielen. Allerdings wird auch bereits das erste Auslandsziel, Ho-Chi-Minh-Stadt ab Phnom Penh und Siem Reap angeflogen. Vietnam Airlines ist nicht nur für Flottenplanung und Wartung verantwortlich, zusätzlich vermarktet sie auch die Flüge unter einem eigenen Code.

Nachdem bereits vor einigen Jahren die Tochtergesellschaft Vasco für Flüge innerhalb Vietnams gegründet wurde, ist Cambodia Angkor Air somit bereits die zweite Tochterairline.

Quelle: thailand-flug-discount