Das Ministerium für Öffentliche Gesundheit berichtete am heutigen Mittwoch, dass in der vergangenen Woche 16 weitere Menschen am A (H1N1) Influenza-Virus starben, die damit die Zahl der Todesopfer in Thailand auf insgesamt 81 Menschen erhöhen.

Staatssekretär Phaichit Varachit sagte, unter den 16 weiteren Grippe Opfern seien 9 Männer,  7 waren Frauen - eine von ihnen war schwanger.

Das Ministerium hatte am vergangenen Mittwoch die Anzahl der Grippe Opfer auf 65 Menschen beziffert.
Laut Weltgesundheitsorganisation liegt die weltweite Anzahl an Schweinegrippe Opfern mittlerweile bei 1,154 in 160 Ländern.

Quelle: bangkokpost