Thailand hat mit dem Test des Impfstoff  gegen die A/H1N1-Grippe begonnen, wie die thailändische Zeitung "The Nation" am Donnerstag berichtete.

Die ersten 1270 Impfstoffdosen werden als Nasenspray  in Laboratorien der Tierärztlichen Fakultät an der Mahidol-Universität bei Tieren getestet.

Danach soll der Impfstoff mit 1500 weiteren Impfstoffdosen vom 28. August bis zum 4. September an 24 freiwilligen Versuchspersonen an der Medizinischen Fakultät derselben Uni getestet werden.

Nach dem Abschuß dieser Testreihen soll ein Urteil über die Effizienz des Impfstoffes gefällt werden.

Thailand zählt insgesamt 60 Millionen Einwohner und wird ca. 40 Millionen Impfstoffdosen benötigen, um die Schweinegrippe zu bekämpfen. Das Land verfügt jedoch gegenwärtig nicht über so große Produktionskapazitäten, schreibt die "The Nation".