Nach Informationen der Weltgesundheitsorganisation meldeten bisher 73 Länder rund 25 300 Fälle sowie 139 Tote. In Thailand gab es bisher 13 Fälle einer Infizierung.


Die bisherige Aussage der thailändischen Regierung, dass es in Thailand nur eingeschleppte Fälle von Schweinegrippe gibt, scheint inzwischen widerlegt:
Es wurde bestätigt, dass sich zwei Koreaner  - die Ihren Urlaub in Pattaya verbrachten - in Thailand mit der Schweigrippe infiziert haben. Die beiden Koreaner erkrankten, nachdem sie wieder nach Korea geflogen sind.


Wo genau die beiden Koreaner sich angesteckt haben könnten, wird im Moment untersucht.