In der Tiffanys Show in Pattaya fanden gerade die Wahlen zur Miss International Queen 2009 statt. Schimmernd in einem goldenen Kleid stand die Gewinnerin, eine japanische Showmasterin, auf der Bühne und rief weltweit zu größerer Toleranz gegenüber den Transsexuellen auf. Millionen von Thais schauten sich die Show am Samtag live im Fernsehen an.

 

Miss Haruna Ai (37) konnte sich gegen 20 andere Teilnehmerinnen der Miss International Queen 2009, die teilweise sogar aus Brasilien und USA anreisten, durchsetzen. "ich bin sehr, sehr, sehr glücklich", sagte sie unter Tränen, kurz nachdem die bisherige Titelinhaberin ihr das Diadem auf ihr Haupt setzte. "Ich will Shows wie diese, um jedem zu zeigen das sich jeder um den anderen kümmern sollte und frei leben sollte.

 

Doch trotz Thailands Toleranz, beanstanden viele Transsexuelle die Diskriminierung auf offiziellen Papieren. So können sie zwar ihr Geschlecht ändern, nicht aber auf Ihrem Pass.