Die zuständigen Behörden Pattayas haben ein Auge auf Pattaya Beach, Chonburi Province, geworfen und eine Neuorganisation der Gegend angekündigt.

 

Die Kampagne wird sich in erster Linie gegen die illegale Nutzung öffentlicher Flächen und die ortsansässigen, einflussreichen Mafia Gruppierungen richten.

Ähnliche Kampagnen wurde erst vor kurzem entlang des Patong Strands und 14 weiterer Strände in Phuket durchgeführt.

 

 

Wie die Verantwortlichen bestätigen, soll mit der Eruierung bestehender Gesetze und Regelungen sofort begonnen werden. Etwaige Schwachstellen und Schlupflöcher, die von der jetzigen und den vorhergehenden Verwaltungen toleriert, oder gar mitverantwortet wurden, sollen aufgespürt und beseitigt werden. Es gilt eine nachhaltige Umstrukturierung vorzunehmen. Sobald die entsprechenden Pläne erstellt sind, werden sich Navy Einheiten zusammen mit anderen relevanten Akteuren, um die Umsetzung kümmern.

 

Da die Zustände bereits seit Jahren Grund zur Klage bieten, ist zu hoffen, das dieser Versuch die Lage in den Griff zu bekommen erfolgreicher ist, als alle vorhergehenden.

Wie sich aber bereits auf Phuket gezeigt hat: Die derzeitigen Machthaber sind keine Papiertiger, und selbst die etablierten, lokalen Big Men und ihre Netzwerke haben ihnen wenig entgegen zu setzen. Zumindest für die kommenden Monate ist also mit einer Besserung der Lage zu rechnen – wir werden mit Spannung die weitere Entwicklung verfolgen.