Glück im Unglück hatten die Insassen eines Reisebusses, der auf Zubringer von Pattaya zum Highway Nummer 36 von der Fahrbahn abgekommen und im Straßengraben umgekippt ist. 
 
Der Fahrer des Busses gab der Polizei zu Protokoll, das er auf den Weg von Koh Samet in der Provinz Rayong, zu der Touristenattraktion „Nong Nooch Gardens“ war, als er die Kontrolle über sein Fahrzeug verlor.
Neben den widrigen Wetterverhältnissen machte er die miserablen   Straßenverhältnisse dafür verantwortlich, das er die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren hat, von der Straße abgekommen ist. 
Alle 18 Insassen und der Fahrer kamen mit leichten Verletzungen davon und wurden ambulant im Bangkok Hospital in Pattaya behandelt.
 
Ob der Fahrer jemals etwas vom Konzept der „angepassten Geschwindigkeit“ gehört hat ist der Redaktion nicht bekannt.