Viele Veranstalter haben Ihre Preise für die kommende Wintersaison - zum Teil deutlich - gesenkt.

Der deutsche Reiseveranstalter TUI reduziert auf Grund der geringen Nachfrage die Preise für Mittelstrecken- und Fernreisen in der Wintersaison im Durchschnitt um fünf Prozent.

Thomas Cook Reisen reduzierte die Preise für die neue Wintersaison um durchschnittlich drei Prozent.


 

 

 

 

Bei Neckermann sind die Winter-Abschläge am deutlichsten bei Thailand-Reisen, die um zwölf Prozent günstiger werden. Leicht über dem Schnitt der Preissenkungen liegen auch Ägypten (minus acht Prozent) sowie die Kanarischen Inseln und die Vereinigten Arabischen Emirate (minus sechs Prozent). Ebenfalls günstiger wird Urlaub in Spanien (minus vier Prozent) und der Türkei (minus drei Prozent).

Andere Anbieter, wie ITS, Jahn Reisen, Alltours, FTI und Tjaereborg gehen ebenfalls mit großen Rabatten in die neue Wintersaison.



Quelle: Welt.de