Gegen die "japanische Enzephalitis" ist nun für Deutschland ein Impfstoff zugelassen worden.

Für Asienreisende gibt es zum ersten Mal einen für Deutschland zugelassenen Impfstoff, der gegen die "japanische Enzephalitis", eingesetzt wird berichtet die "Apotheken Umschau".
Jene Viruserkrankung kann recht leicht verlaufen, aber auch zu einer schweren und lebensbedrohlichen Entzündung des Gehirns und des Rückenmarks führen. Laut der US Arzneibehörde FDA erkranken pro Jahr zwischen 30000 und 50000 Menschen hieran.

Quelle: Apotheken Umschau  9/2009