Kambodschas Day of Anger (Tag des Zorns, Wut, Ärger) ist normalerweise eine jährliche Gedenkveranstaltung an die Opfer des Regimes der Roten Khmer.

 

Preah Vihear TempelUnter demselben Namen veranstalten heute einige kambodschanischen Organistationen den Day of Anger gegen Thailand. Über 10,000 Menschen werden erwartet die ihre Solidarität bezüglich des Grenzstreites zwischen Kambodscha und Thailand zeigen wollen. Thailands Premierminister Abhisit Vejjajiva zeigt sich indes unbeeindruckt, ließ aber verlauten, die Regierung beobachtet die Situaion gebührend, es gäbe aber keinerlei Gründe Überbesorgt zu sein.

 

Thailand will seinen Rechtsanspruch auf das Gebiet des Preah Vihear Tempels nicht aufgeben

 

Grenzstreitigkeiten sind eine sensible Angelegenheit, man müsse damit äußerst vorsichtig umgehen. Abisith betonte, Thailand muss weiter sein Recht auf die umstrittenen Grenzgebiete verfolgen und Nachdruck verleihen, aber Kampfhandlungen müssen von beiden Seiten vermieden werden.

 

Abhisit glaubt Kambodscha habe aus Gründen der psychologischen Kriegsführung den Day of Anger gegen Thailand organisiert mit Hinblick auf die UNESCO Weltkulturerbe Zusammenkunft, die Ende des Monats abgehalten werden soll. Kambodscha wird dann aufgefordert, Pläne zur Erhaltung des umstrittenen 4,6 km² großen Gebiets, auf dem sich der Preah Vihear Tempel befindet, vorzulegen.

 

Entscheidung der UNESCO soll verschoben werden

 

Preah Vihear TempelThailands Minister für natürliche Ressourcen und Umwelt, Suwit Khunkitti, der das Treffen der UNESCO ebenfalls besuchen wird, unterrichtete das Kabinett darüber, dass er eine Anfrage an das Komitee des Weltkulturerbes, bezüglich einer Aufschiebung der Entscheidung über Kambodschas Erhaltungspläne, unter der Berücksichtigung der immer noch andauernden Grenzstreitigkeiten der beiden Länder, stellen will.

 

Thailand und Kambodscha beteuerten aber nochmals ihre Bereitwilligkeit, durch ein gemeinsames Grenzkomitee, ihre Grenzstreitigkeiten friedlich beilegen zu wollen, obwohl es immer noch zu kleineren Feuergefechten kommt.