Am 29. Oktober wurden zwei hochrangige Polizeibeamte aus den Diensten der Royal Thai Police entlassen.

 

Die Nationale Anti-Korruptions-Kommission (NACC) befand die beiden Angeklagten Pol Lt-Gen Suchart Muankaew, Polizeichef Region 4 und Pol Maj-Gen Permsak Paradornsak, Superintendent Udon Thani, für schuldig. Sie haben in schwerster Art und Weise gegen die Richtlinien der Royal Thai Police verstossen und bei der Niederschlagung der PAD Demonstration am 7. Oktober letzten Jahres, bewaffneten Rothemden erlaubt habe PAD Anhänger während einer Kundgebung anzugreifen.

 

Der thailändischen Behörde NACC blieb aufgrund der Beweise keine andere Wahl als beide Angeklagten zu entlassen. Diese Entscheidung muss aber noch Polizeichef Pateep Tanprasert zur Genehmigung vorgelegt.

 

Beide Offiziere könnten gegen diese Entscheidung Einspruch einlegen. Pol Lt-Gen Suchart Muankaew heißt eine Pause, nach langjährigem Polizeidienst, mehr als willkommen und akzeptiert das Urteil.