Bei einer Razzia in den Ginzeng Go-Go-Bars, in der Walking Street, wurden die verantwortlichen Manager festgenommen. Es besteht der dringende Verdacht , das dort Minderjährige beschäftigt wurden.
 

Die Ginzeng Bar 1 und Ginzeng 2 wurden, nach einem anonymen Hinweis, am 14. Juni von mehr als 40 Polizeibeamten gestürmt. Bei der Aktion wurden vier Minderjährige angetroffen und bei 14 der Angestellten ein positiver Drogentest durchgeführt.

Zusätzlich hatte keines der beiden Etablissements hat eine gültige Betriebserlaubnis. Die Bars werden wohl geschlossen bleiben, und die Manager müssen sich vor Gericht verantworten.

In Thailand ist nicht nur das Beschäftigen von Minderjährigen ein Straftatbestand, sondern auch die Prostitution. Obwohl weitesgehend toleriert, können Anbieter im Extremfall angeklagt werden.