Nach langem warten ist es endlich soweit, der G3 Service nimmt seinen Dienst in Pattaya auf.

 

Die Probleme um die Lizenzvergabe des G3 Breitband Services haben ein Ende gefunden. Hieß es letztes Jahr noch, dass die Auktion auf unbestimmte Zeit verschoben werden könnte, da man eine Benachteiligung der thailändischen Telekommunikationsdienste befürchtete und man frühestens im 2. Halbjahr 2010 mit dem Start des G3 Netzes rechen könnte, so ist seit diesem Monat der Breitbandservice flächendeckend in Pattaya zu emfangen.

 

TOT rüstete bereits im Dezember letzten Jahres noch die ersten Basisstationen in Bangkok auf und nahm diese in Betrieb. Der staatliche Telekommunikationsanbieter nutzt sein eigenes Netz Mobile Virtual Network Operator (MVNO), um es an Fremdunternehmen zu vermieten die ebenfalls den neuen Breitbandservice anbieten wollen, jedoch über kein eigenes Netz verfügen.

 

SIM Karten für den in Europa als UMTS bekannten Telefondienst sind ab 199 Baht überall in Pattaya zu erhalten.