Am 24. Juni wurde das Fest der Farben "Eastern Seaboard Colours Festival", zusammen mit der Tourism Authority of Thailand (TAT) Niederlassung in Pattaya und Verantwortlichen der City Hall Pattaya, bekannt gegeben.

 

Pattaya TAT Director Niti Kongruit und Weerawat Khakhai, stellvertretender Bürgermeister Pattayas, hatten das Vergnügen das vier Tage andauernde Fest, vom 1. -4. Juni, im ersten Stock des Central Festival Shopping Centers anzukündigen. An der Beach Road werden Austellungen mit naturellen, kulturellen und traditionellen Einflüssen aus vier Regionen der thailändischen Ostküste zu sehen sein; Chonburi, Rayong, Chanthaburi and Trat.

 

Die vier Provinzen werden ihre typischen Merkmale der Region darstellen, Rayong ist bekannt für seine ursprünglichen Strände, den üppigen Früchten und der ruhigen, friedvollen Atmosphäre, Chanthaburi für seine natürlichen Wasserfälle, den tropischen Wäldern und Bergregionen sowie den altertümlichen Tempelanlagen, Trat für ein reiches Inselerbe von natürlicher Schönheit und reichem Wildleben und Chonburi vorallem durch Pattaya für Stadtleben, Luxus uns Glamour.

 

Auch soll eine Wassersport Klinik eingerichtet werden, die Touristen und ansässige Jugend einlädt teilzuhaben. Viele verschiedene thailändische Athleten und professionelle Trainer werden ebenfalls anwesend sein. Die TAT erwartet mehr als 300.000 Besucher die der Stadt ca. 1,6 Millionen Baht in die Kassen spülen soll.