Mit knapp 800.000 Yaba Tabletten machte die thailändische Polizei letzten Monat, am 24. November, den wohl größten Drogenfund des Jahres.

 

Durch die zunehmende Zahl an Drogendealern und Drogenkonsumenten steht die thailändischen Polizei immer mehr unter Druck. Vorallem Methamphetamin, verkauft als Yaba oder Ice, verbreitet sich in Thailand mit erschreckender Geschwindigkeit.

 

Durch einen Tip erhielt die Polizei in Ayutthaya Hinweise auf einen stattfindenden Drogentransport. Zwei Männer würden eine größere Menge an Designerdrogen von Chiang Rai nach Bangkok bringen. Mittels einer Strassenkontrolle der Verkehrspolizei gingen die beiden 25 und 39 Jahre alten Männern der Polizei dann ins Netz. Die Beamten konnten aus dem Fahrzeug 780.000 Methamphetamin Tabletten sicherstellen.

 

Der Marktwert der beschlagnahmten Drogen schätzte man auf ca. 200 Millionen Baht, umgerechnet ca. vier Millionen Euro. Bei erfolgreicher Übergabe der Drogen am Bestimmungsort hätten die beiden thailänischen Männer mit einer Bezahlung von 500.000 Baht rechnen können.