Penetranter Gestank, der aus einem angespülten, schwarzen Plastiksack drang, weckte den Argwohn von Passanten, am Strand von Sattahip.
 
Die Beamten der nahegelegenen Polizeistation waren von der Aussicht einen halb verwesten Leichnam zu finden auch nicht gerade begeistert, und haben Sanitäter der Sawang-Rojjana-Thamma-Satharn-Stiftung zur Hilfe gerufen.
 
Was dann, mit vereinten Kräften ausgepackt wurde, fiel dann aber unter die Rubrik: Nochmal Schwein gehabt! 
Obwohl stark verwest, war sofort klar, dass man es nicht mit einer menschlichen Leiche, sondern mit der eines Wildschweins zu tun hatte. Die Beamten beschlossen den Fall an Ort und Stelle abzuschließen: Der Plastiksack wurde samt Inhalt verbrannt.
 
Weitere Nachforschungen wird es nicht geben.