Ärger mit den Nachbarn ist wohl ein weltweit verbreitetes Phänomen. Wer jetzt aber an gestohlene Äpfel, oder das Deponieren von Abfällen auf in Nachbars Mülltonne denkt, wird genauso ins Staunen kommen, wie die Polizisten der Polizeistation.von Nongprue, das im Hinterland Pattayas gelegen ist.
Nachdem diese am Abend des 26. Dezember von einem Ortsansässigen Landbesitzer informiert wurden, dass sein Nachbar Erde aus seinem Grundstück stehlen würde. 
 
Tatsächlich befanden sich auf dem betroffenen Grundstück 16 Arbeiter, die damit beschäftigt waren Erde, in 16 bereitstehende Lastwagen, zu befördern.
 
Die Polizei konnte die Unternehmung umgehend stoppen und alle Beteiligten auf die Polizeistation verfrachten. 
Dort wurde der Vorfall dann, gegen Zahlung einer Entschädigung an den betroffenen Landbesitzer, beigelegt.
Warum der Nachbar die Erde brauchte, und weshalb er nicht im Vorfeld bereits ein Angebot dafür abgegeben hat geht aus dem Polizeibericht leider nicht hervor.