Die 22-Jährige Venezolanerin Isabella Santiago ist am Freitagabend (7.) Ortszeit im thailändischen Badeort Pattaya zur “Miss International Queen” gekrönt worden. Der Schönheitswettbewerb wirbt für mehr Toleranz für Transsexuelle und Transvestiten, und ist eines der Aushängeschilder Pattayas. Isabella kann sich über ein Preisgeld von 12.500 US-Dollar freuen.

Seit zehn Jahren richtet die “Tiffany’s Show Pattaya Company” die Veranstaltung aus, die Finalistinnen des Schönheitswettbewerbs waren aus mehr als Hundert Bewerberinnen aus insgesamt 30 Ländern ausgesucht worden.

Isabella Santiago verwies in der Finalrunde 21 Mitbewerberinnen aus 18 Ländern auf die Plätze und gewann den Wettbewerb “einstimmig”. Neben dem Preisgeld erhielt sie einen Gutschein für eine kosmetische Operation.