Das World Film Festival Bangkoks geht in diesem, seinem 12. Jahr, erstmals auf Reisen. Neben anderen Stationen in ganz Thailand, wird auch Pattaya von Freitag, 14. November, bis Sonntag, 16. November, als Veranstaltungsort fungieren.
 
Der Wunsch des World Film Festival Bangkoks ist es, qualitativ hochwertige, non-mainstream Filme aus der ganzen Welt zu zeigen. Das Ziel ist es, eine Bühne für „Independentfilms“ und neue Werke aufstrebender Künstler und Stars der Filmszene zu schaffen.
Mehr als 80 internationale Filme werden jedes Jahr auf dem Festival gezeigt. Darunter sind Werke vom EU Film Festival, aus Lateinamerika, Asien und Südostasien. Kurzfilme, experimentelle Filme, Dokumentationen und Animationen geben dem Festival einen weiteren Fokus.  
 
Deutschland ist dieses Jahr mit dem weltberühmten Stummfilm und erstem Science Fiction-Klassiker METROPOLIS, und zwei Kurzfilmzusammenstellungen der Berlinale 2014 vertreten sein. 
 
Der Austragungsort in Pattaya wird das  SF Cinema im Central Festival Pattaya Beach, in der Beach Road sein.  Tickets kosten pro Film 120 Baht und es wird zudem Kombitickets für fünf Filme zum Preis von 500 Baht geben. 
 
Weitere Informationen können Sie der Website des Veranstalters entnehmen.