Am 9. Juni, gegen 4:30 Uhr morgens, wurde die Polizei in Pattaya verständigt, ein ukrainisches Pärchen wurde von betrunkenen Thais Rimpha Beach in Naklua angegriffen und verletzt.

 

Am Tatort angekommen fanden die Beamten den verletzten Viktor Mushchenko (33) und seine verstörte Frau vor. Ein Team der Sawang Boriboon Rescue Foundation brachte ihn umgehend ins Pattaya Memorial Krankenhaus, um seine Verletzungen im Gesicht zu behandeln und zu versorgen, bevor er seine Anzeige auf der Pattaya Polizei Station formulieren konnte.

 

Das Pärchen wollte sich am Strand entspannen, als sich eine Gruppe von drei betrunkenen Thailändern näherte, die direkt auf Konfrontationskurs gingen und von den Ukrainern Geld und Wertsachen forderten. Da Beide keinerlei Wertsachen bei sich trugen versuchten sie die Lage diplomatisch zu klären und den betrunkenen den Sachverhalt zu erklären, dass bei ihnen nichts zu holen wäre.

 

Zu diesem Zeitpunkt begannen die drei Thais Viktor Mushchenko gemeinsam zu attackieren und flohen danach. Bei einer späteren Besichtigung das Tatorts konnten die Opfer einen der Täter identifizieren, der sich immer noch in der Gengend herumtrieb. Die Beamten nahmen ihn unverzüglich fest, legten ihm Handschellen an und brachten ihn zu weiteren befragen auf die Pattaya Polizei Station.

 

Ärger mit betrunkenen Thais

 

Der Täter, Wanlai Boonlua (32), gestand mit seinen Freunden öfters die Nacht mit Thai Whiskey am Strand von Pattaya durchzutrinken und die dazu nötigen Geldmitteln zu stehlen und rauben. Er wäre auch viel zu betrunken gewesen um zu begreifen was sie taten, als sie auf den Ukrainer einschlugen, geschweige denn zu verstehen was dieser ihnen begreiflich zu machen versuchte.

 

Eine kurze Überprüfung seiner Personalien offenbarte eine viermalige Verhaftung des Thailänders wegen Vergehens in Bezug auf Diebstahl und zuletzt wurde er Ende 2009 aus dem Gefängnis entlassen. Durch seine Weigerung seine beiden Freunde zu verraten verbleit Wanlai Boonlua vorerst in polizeilicher Verwahrung und erwartet seine Anklagen.