Auf Weisung des Nationalen Rates für Frieden und Ordnung (NPCO), dem obersten Gremium der Militärjunta in Bangkok, wurde durch die Stadtverwaltung Pattayas ein Beschwerdecenter für Bürger eingerichtet. Die Einrichtung, die sich in der Sukhumvit Road befindet und wochentags zwischen 8:30 Uhr und 16:30 geöffnet hat, soll die Kommunikation zwischen Bürgern und Behörden erleichtern und verbessern.


 

Schwerpunktthemen der Behörde werden Themen wie der illegaler Drogenkonsum, illegales Abholzen von Wäldern und die damit oft einhergehende Besetzung öffentlichen Raumes durch Privatpersonen, Schwarzarbeit, Menschenhandel und die Mediation von Streitigkeiten sein.


 

Besonderen Fokus legen die Behörden, ganz im Sinne der Militärs, auf den Zustand der zahlreichen Unterhaltungsetablissements der Touristenstadt. Die Bevölkerung ist aufgerufen wachsames Auge auf die diversen Showbetriebe und Nachtclubs zu werfen. Drogenkonsum, minderjährige Gäste und Angestellte, sowie unzüchtige Veranstaltungen können und sollen unter der Hotline der Beschwerdestelle gemeldet werden.

Wer glaubt diese Maßnahme würde tatsächlich Wirkung zeigen, kann seine Beobachtungen gerne unter der Rufnummer 038-221.335 zum Besten geben.