Die State Railway of Thailand (SRT) überlässt nun der Firma Siemens die Leitung der Hochbahnstrecke "Airport-Link" des internationalen Flughafens Bangkok Suvarnabhumi. Aufgrund eines Widersrpuchs der Eisenbahngewerkschaft ist es der SRT derzeitig nicht möglich wie geplant eine weitere Tochtergesellschaft zu Gründen.



Um die bis dahin anfallenden Kosten für die Firma Siemens bezahlen zu können will die State Railway of Thailand nun bei der Regierung 500 Millionen Baht beantragen. Hiervon sollen Gehälter für das Management und deren Mitarbeiter, sowie Versicherungskosten und der Bahnbetrieb des Airport-Links bezahlt weden.



Mit Herrn Sukhumband, dem Gouverneur Bangkoks, fand am am 7.Oktober eine Probefahrt statt. Alles verlief planmässig und es sind drei weitere Testfahrten für Oktober und eine für den 4. November geplant. Bisher soll das genannte Datum zur inoffiziellen Eröffnung am 5. Dezember gehalten werden können. Von da an werden bis zur offiziellen Eröffnung im April tägliche Testfahrten durchgeführt werden.