Die Kasikorn Bank (thailändisch: ธนาคารกสิกรไทย, RTGS: Thanakan Kasikon Thai; übersetzt „Thailändische Bauernbank“) mit Firmensitz in Bangkok, wird vom 17. bis 19 Juli ihr geschlossen bleiben. Auch ihre Geldautomaten (ATM) werden landesweit außer Betrieb sein.

Der Grund dafür, sämtliche Dienstleistungen und Transaktionen für 48 Stunden auszusetzen, hat allerdings nichts mit Liquiditätsproblemen oder dergleichen zu tun. Nötig ist diese Maßnahme, da das zentrale Bankensystem auf den neuesten Stand gebracht werden muss. Vom 17. Juli (ab 22 Uhr) bis 19. Juli (22. Uhr), wird eine neue Software auf den zentralen Bankservern installiert und getestet werden.

Da die Bank somit das ganze Wochenende „offline“ sein wird, bleiben auch sämtliche Filialen geschlossen und die Geldautomaten werden ebenfalls heruntergefahren. Die ATM/EC Karten der Kasikorn Bank werden an diesem Wochenende an Automaten anderer Banken nicht funktionieren. Ebenfalls unzugänglich bleibt das Online-Banking Portal, das ebenfalls von dem Software-Update betroffen ist.

Einzig und allein die Kreditkarten der Bank, die über VISA oder Mastercard abgerechnet werden, können bei anderen Banken oder als Zahlungsmittel eingesetzt werden.

Kunden der Bank sollten sich also mit genügend Bargeld eindecken, um das Wochenende über die Runden zu kommen.
Für Touristen sollte es zu keinen Problemen kommen, da in Pattaya genügend Bankautomaten konkurrierender Unternehmen aufgestellt sind. Bei Ausflügen in kleine Ortschaften oder auf Inseln sollte aber sicherheitshalber genügend Bargeld mitgenommen werden.