Der thailändische Ministerpräsident Abhisit Vejjajiva sagte am Sonntag, er wäre bereit Wege zur Lösung der Probleme zwischen Kambodscha und Thailand mit seinem kambodschanischem Gegenüber Hun Sen, auf dem asiatisch-europäischen Treffen (ASEM), zu besprechen.

 

"Ich bin bereit mit Ministerpräsident Hun Sen, bezüglich des thailändisch-kambodschanischen Grenzkonfliktes und der Preah Vihear Angelegenheit auf dem ASEM in Brüssel zu reden. Es ist nicht notwendig dritte Parteien und Organisationen in diese Situation miteinzubeziehen. Beide Länder sind sich darüber bewußt, dass es Nachbarländer sind, keiner will eine Eskalation der Situation in der Grenzregion.", sagte Abhisit.

 

Dialogforum europäischer und asiatischer Staaten

 

Das im Oktober angesetzte ASEM (Asia-Europe Meeting) stellt einen informellen Austausch zwischen Europa und Asien dar, bei dem hauptsächlich Themen aus Wirtschaft, Politik, Bildung, Kultur, Umwelt- und Klimaschutz besprochen werden. 1994 erstmals von Goh Chok Tong, dem damaligen Miniterpräsidenten Singapurs, vorgeschlagen umfasst ASEM heute 43 Länder und 2 Organisationen (EU-Kommision und das Sekretariat der ASEAN)